„Unter dem Strich gibt es also keinen Grund einzuschlafen“

Interview mit Daraka Larimore-Hall

spw: Noch vor dem Super Tuesday schien es, als könne Bernie Sanders die Vorwahlen der Demokraten gewinnen. Welche Gründe führten zum Sieg Joe Bidens und für welche Wählergruppen waren diese ausschlaggebend?

Daraka Larimore-Hall: Einer der wichtigsten demographischen Faktoren für den Sieg Bidens waren die schwarzen Wähler*innen, vor allem in den Südstaaten. Der „Super Tuesday“ sollte Wähler*innenstimmen in konservativeren Staaten bündeln, um es „aufständischen“ Kandidaten (zum Beispiel Ted Kennedy und Jesse Jackson) zu erschweren, Schwung aufzunehmen. Die Wähler*innen der Demokraten im Süden sind tendenziell moderater und auf „traditionelle“ Vorstellungen von Wählbarkeit fokussiert. Sogar Obama hatte zunächst Schwierigkeiten in den Südstaaten.

Hier geht es zum vollständigen Artikel

englische Fassung