DL21-Frühjahrstagung 2020: Faschismus 4.0: Erstarken der autoritären Rechten und mögliche Gegenstrategien 

vom 24.  bis 25. April 2020 in Kassel

Freitag, 24. April 2020
Ort: Veranstaltungsstätte Eppos Gastro, Damaschkestraße 35, 34121 Kassel

19:00 Uhr    Der 20. Geburtstag, Diskussion mit

  • Detlev von Larcher, Gründungsmitglied DL21 
  • Konny Gilges, Gründungsmitglied DL21

Samstag, 25. April 2020
Ort: Stadtteilzentrum Vorderer Westen, Elfbuchenstraße 3, 34119 Kassel 

10:15 Uhr    Begrüßung, Hilde Mattheis, MdB und Vorsitzende DL21

10:30 Uhr    Input I: Mit Gesetzen gegen Hass und Hetze

  • Christine Lambrecht, Bundesjustizministerin

11.30 Uhr    Input II: Faschismus 4.0: rechtsautoritäre Diskurse und Strategien in den Sozialen Medien

  •  Prof. Dr. Paula Diehl, Uni Kiel

12.00 Uhr    Input II: Rechtspopulismus und dessen Grundlagen heute

  • Prof. Dr. Wilhelm Heitmeyer, Universität Bielefeld

12.30 Uhr    Diskussion mit

  • Prof. Dr. Wilhelm Heitmeyer
  • Prof. Dr. Paula Diehl, Uni Kiel
  • Dr. Max Reinhardt spw-Redaktion und DL21-Vorstandsmitglied
    Moderation: Ülker Radziwill, MdA und stv. Vorsitzende DL21

13.45 Uhr    Mittagspause
14.15 Uhr    World Café mit allen Teilnehmenden der Tagung

    1. Wie können konkrete Gegenstrategien zum Rechtsradikalismus und  Rechtspopulismus aussehen?
  • Mit Mirjam Blumenthal, SPD-Fraktionsvorsitzende in Berlin-Neukölln
    2. Argumentationstraining: Argumente gegen Rechts im digitalen Raum
  • Timo Reinfrank, Geschäftsführer Amadeu Antonio Stiftung (angefragt)
    3. Argumentationstraining: Argumente gegen Rechts im analogen Raum
  • Christopher Vogel, MBT Hessen
    4. Welche Gesetze wären auf Landesebene im Kampf gegen Rechts notwendig?
  •  Inka Gossmann-Reetz, MdL (angefragt)

16:15 Uhr    Fazit/Vorstellung der Ergebnisse aus den 4 Thementischen
16.30 Uhr    Pause
16.45 Uhr    Mitgliederversammlung
18:00 Uhr    Ende der Veranstaltung

Wir freuen uns über eure zahlreiche Teilnahme
und bitten um eine Anmeldung unter: info @ forum-dl21.de